Zucchini Auberginen Rollen 03.05.2015

Wieder zwei Gemüse die bei mir früher nie auf dem Tisch landeten. Und jetzt, rollen sie sich zusammen und versuchen mich zu überlisten. Und was soll ich sagen, es gelingt. Das extrem würzige der Aubergine und das milde der Zucchini nebst Spinat ist extrem lecker. Der selbstgemachte Cashew Weichkäse gibt sein Übriges dazu. 

 

Zutaten

 

1 Aubergine

1 Zucchini

1 Handvoll frischer Spinat

2 EL Olivenöl

Rauchsalz, Rauchpaprika

Öl, Salz, Pfeffer

Cashew Weichkäse, selbstgemacht oder gekauft nach Wahl

Optional: Harissa, Chakalaka Gewürzmischung oder Gewürze nach Wahl

 

 Zubereitung

Die Aubergine schälen und mit dem Gemüsehobel in Scheiben schneiden. Harissa, Chakalaka, Salz,  Pfeffer, Rauchsalz und Rauchpaprika gut vermischen. Bei den Rauchgewürzen ein wenig aufpassen, ganz nach eigenem Geschmack. Ich habe es lieber ein wenig rauchiger. Die Auberginen Scheiben von beiden Seiten damit bestreuen. Etwas Olivenöl in eine passende Auflaufform geben und die Scheiben hinein legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Min. bei 180 Grad backen. Dabei zur Hälfte der Zeit einmal wenden. Am Schluss noch 2 Min. bei 200 Grad grillen. Erkalten lassen.

Die Zucchini ebenfalls mit dem Gemüsehobel in Scheiben schneiden. Ungewürzt in einer großen Pfanne von beiden Seiten in Öl anbraten. Den Spinat zugeben und kurz mitbraten. Ganz wenig salzen. Die Zucchini Scheiben auf einem Brett auslegen. Jeweils mit einer passenden Auberginen Scheibe belegen. Darauf den Spinat und ein wenig vom Cashew Weichkäse. Vorsichtig zusammen rollen und mit der offenen Seite nach unten in eine Auflaufform legen. Jetzt nur noch eine kleine Scheibe Cashew Weichkäse drauf und im Backofen bei 200 Grad 10 - 15 Min. backen. Passend zu Reis, Nudeln oder wie in meinem Fall Kartoffeln und Blumenkohl.