Rucolapolenta mit Bundmöhren 30.05.2015

Die Gemüsebrühe der Möhren kann auch gleich für die Sauce Hollandaise verbraucht werden. Davon mache ich eh immer ein wenig mehr. Hält sich gut im Kühlschrank. Aus dem restlichen Rucola ist auch schnell das Pesto hergestellt.

 

Zutaten 2 Personen

 

6 Möhren mit Grün (Bundmöhren)

1 Tasse Polentamais

1 Handvoll Rucola, gehackt

2 EL geröstete Zwiebeln, gehackt

Öl, Salz, Pfeffer

Muskat, frisch gerieben

Vegane Sauce Hollandaise, selbstgemacht

Rucolapesto. selbstgemacht

 

 

Zubereitung

Polenta mit doppelter Menge Wasser, Salz und dem gehackten Rucola aufkochen und ausquellen lassen. Die Masse ca. 1cm dick ausstreichen und auskühlen lassen. Die Möhren mit einem Sparschäler schälen. Dabei ca. 2 cm vom Grünzeug dran lassen. In Gemüsebrühe je nach Größe 5 – 10 Min. garen. Herausnehmen in eine passende Auflaufform legen. Salzen, pfeffern, mit Muskat würzen und ein wenig Öl darüber geben. Im Backofen 5 - 10 Min. bei 200 Grad grillen. Sie sollten leicht Farbe annehmen.  In der Zeit die Polenta In Stücke schneiden und in Öl anbraten. Mit den Möhren, der Sauce Hollandaise uns Rucolapesto anrichten. Vor dem Servieren die Polentastücke mit den Zwiebeln bestreuen.