Grüner Spargel mit Basilikumnudeln 16.02.2015

Nudelteig und Spargel waren noch von der gestrigen Suppe übrig. Zutaten für die Sauce nach Hollandaise Art sind eh immer im Haus. Der Basilikumtopf hatte auch noch ein paar brauchbare Blätter. So kam halt alles zusammen.

 

Zutaten

 

250 g grüner Spargel

400 ml Gemüsebrühe

300 g frische Hartweizenbandnudeln, evtl. selbstgemacht

Basilikum, grob gehackt

1 Knoblauchzehe, durchgepresst

Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

Für ca. 300 ml Vegane Sauce nach Hollandaise Art

50 g vegane Margarine

1 ½  EL Kichererbsenmehl

150 ml Gemüsebrühe

180 ml Sojasahne

1 TL Senf

1 EL Zitronensaft

1 TL Agavendicksaft

Salz, Pfeffer

½  TL Kala Namak Salz

1 TL Kurkuma

Muskat, frisch gerieben

 

Zubereitung

Das untere Viertel vom Spargel abschneiden. Alle Teile für 6 Min. in der Gemüsebrühe und Salz nicht zu weich garen. Abgießen und dabei 150 ml Brühe auffangen. Den Spargel in eine flache Auflaufform legen und warm halten.

Die Margarine in einem Topf zum Schmelzen bringen. Mehl zugeben und kurz anschwitzen. Anschließend die Spargelbrühe und Sojasahne einrühren. Kala Namak Salz, Kurkuma, Senf, Agavendicksaft und Zitronensaft hinzugeben und einmal unter Rühren aufkochen. Die Hitze reduzieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Evtl. noch ein wenig nachsüßen. Kommt auf die Zitrone an. Über den Spargel geben und bei 160 Grad für 8 Min. in den Backofen geben. In der Zeit Basilikum, Knoblauch und Olivenöl mischen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser garen, abgießen und tropfnass mit dem Basilikum mischen. Zusammen mit dem Spargel anrichten.