Schwarze Bohnen Mais Soße


 Zutaten 2 Personen

 

 

1 kleine Dose schwarze Bohnen

100 g Mais, Glas

1 kleine Dose geschälte Tomaten

100 ml passierte Tomaten, Tetra Pack

100 g Tomatenmark

1 TL Senf

4 Snack Paprika, grob gewürfelt

3 getrocknete Chilischoten

1 Zwiebel, fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen, mit Salz zerdrückt

1 EL Agavendicksaft

Öl, Salz, Pfeffer

Basilikum, Petersilie

 

Zubereitung

Bohnen und Mais gut abspülen. In einer hohen Pfanne etwas Öl erhitzen. Paprika unter Rühren andünsten, die Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und kurz mit dünsten. Tomatenmark und Senf hinzugeben und anrösten. Abkühlen lassen. Den Pfanneninhalt zusammen mit den Tomaten, Chilischoten, Basilikum und Petersilie im Mixer pürieren und wieder in die Pfanne geben.  Die schwarzen Bohnen, Mais, passierte Tomaten und den Agavendicksaft hinzugeben und alles gut vermischen. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn man es lieber ein wenig säuerlich mag oder die Tomaten genug eigene süße mitbringen keinen Agavendicksaft zugeben.

Die Soße passt nicht nur zu Nudeln. Reis, Kartoffeln oder evtl. einfach nur ein warmes Fladenbrot machen sich auch gut dazu. Ich selber bin aber im Moment im Makkaronihimmel. Deshalb gab es heute schon wieder Nudeln.