Blumenkohlbolognese 12.10.2015

In 20 Min. auf dem Tisch. Dazu sehr preiswert und super lecker. Den Blumenkohl hatte ich eh noch im Gemüsefach. So zubereitet besser als ein Fall für die Grüntonne.

 

Zutaten 2 Personen

 

1 rote Zwiebel, fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

200 g Blumenkohl

3 EL Tomatenmark

1 kleine Dose Tomaten

100 ml Gemüsebrühe

2 TL italienische Kräuter, getrocknet

1 Spritzer Sriracha scharfe Chili Soße

Öl, Salz, Pfeffer

1 EL Agavendicksaft

frischen Basilikum, Salbei, Schnittlauch

 

Zubereitung

Den Blumenkohl in Röschen teilen und klein hacken, am besten im Multizerkleinerer. Die Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen, den klein gehackten Blumenkohl dazugeben und 3-4 Minuten unter Rühren braten. Der Blumenkohl sollte leicht gebräunt werden. Das Tomatenmark zufügen, kurz anrösten lassen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Tomaten mit Basilikum, Salbei, Schnittlauch, Chili Soße im Mixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Agavendicksaft sowie den getrockneten Kräutern würzen.  Mit zum Blumenkohl geben und 10 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Evtl. ein wenig nachwürzen.