Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Rote Soße aus dem Backofen_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 301.8 KB

Info

Momentan mein Hit unter den roten Soßen. Mit ein wenig Vorbereitung macht sie sich fast, natürlich mit dem Backofen zusammen, von alleine. Ob einfach nur so mit Nudeln nach Wahl oder mit „Käse“ überbacken als Basis für einen Nudelauflauf.

 

Zutaten

 

2 rote Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

1 Stück Sellerie

1 Möhre

5 Bratpaprika

10 – 12 Cherry Tomaten

3 EL getrocknete italienische Kräuter

1 EL Agavendicksaft

500 ml passierte Tomaten

100 ml Gemüsebrühe

Tomatenmark, Menge nach Geschmack

Öl, Salz, Pfeffer

Optional: Paprikaflocken, Chilipulver, gehackte frische Kräuter


Zubereitung

 

Den Backofen aus 180 Grad Unter/Oberhitze vorheizen. Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Möhre, Bratpaprika, Cherry Tomaten grob würfeln. Mit getrockneten Kräutern, Salz und Pfeffer in eine flache ausreichende Auflaufform geben. 2 EL Öl und Agavendicksaft darüber geben und gut vermischen. Im Backofen auf mittlere Schiene 30 Min. backen. Dabei ab und zu umrühren.

Die passierten Tomaten und Gemüsebrühe zugeben. Gut verrühren und nochmals 30 Min. backen. In einen passenden Topf umfüllen, Tomatenmark zugeben und mit dem Zauberstab passieren. Abschmecken und evtl. mit Gewürzen nach Wahl nachwürzen.

Diese Soße zurück in die Auflaufform geben, die gekochten Nudeln lose hineingeben, evtl. mit gehackten Kräutern bestreuen und servieren. 


Zum vergrößern die Fotos anklicken