Ingwer gibt es als TK Ware schon zu Mus verarbeitet. Sonst den Ingwer sehr fein reiben.

 

Zutaten

 

150 g Hartweizengrieß

50 g Weichweizengrieß

1 Prise Kurkuma

40 g Mehl

10 g Ingwerpüree, TK oder selbsrgemacht

1 EL rote Beete Pulver

1 EL geröstetes Curry

1 TL Paprikaflocken

85 ml Wasser

5 ml Olivenöl

 

Zubereitung

 

Alle Zutaten bis auf Wasser und Öl in den PM geben. Ca. 30 Sek. ohne Flüssigkeit mischen lassen. Ich mahle alles vorher einmal im TM. Dabei spart man sich auch das Mischen im PM und kann sofort nach anschalten Wasser und in meinem Fall ein wenig Olivenöl zugeben. Ich unterbreche den Knetvorgang ein, zwei Mal und schabe das was sich am Rand der Knetkammer festsetzt in die Mitte zum Knethaken. Vor der Ausgabe noch ein wenig ruhen lassen, und den Teig durch welche Matrize auch immer ausgeben. Die ersten ausgegebenen Nudeln wieder zurück in die Knetkammer geben. Wenn sich durch den Druck in der Kammer alles ein wenig erwärmt, werden die Nudeln „schöner“. Macht aber Geschmacklich keinen Unterschied.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0