Info

Montags entscheidet sich für das übriggebliebene Gemüse vom Wochenende, Grüntonne oder Pott und Pann. Aus dieser Situation heraus hat sich dieses immer wieder unterschiedliche und doch gleiche Gericht entwickelt. Das Gemüse, egal welcher Art wird dann einfach im Backofen geröstet. Preiswert, flexibel und auf alle Fälle immer lecker.

 

Zutaten 2 Personen

 

Spaghetti, selbstgemacht

2 Zwiebel, geachtelt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

Cherrytomaten

Paprika, Zucchini, Aubergine, Brokkoli usw.

getrocknete Kräuter, Mischung nach Wahl

1 EL Puderzucker

Paprikaflocken

1 Spritzer Sriracha Hot Chilli Sauce, oder ähnlich scharfes

Öl, Salz, Pfeffer

Optional: gehackte frische Kräuter

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Alle festen Zutaten gut gemischt in eine passende Auflaufform geben. 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, Paprikaflocken und Chilli Sauce verrühren und mit dem Gemüse mischen. Geht am besten mit den Händen. Puderzucker darüber streuen und je nach Gemüse für 15 – 25 Min. auf mittlerer Schiene in den Backofen. Wer hat die letzten zwei Min. grillen. Je nach Garzeit die Nudel aussetzen. Sollte beides gleichzeitig fertig sein. Das Gemüse in eine flache, große Schüssel geben. Die Nudeln tropfnass direkt aus dem Topf in die Schüssel geben. Vorsichtig mischen und mit Kräutern bestreut auf den Tisch bringen. Kann sich dann jeder selber bedienen.

Print Friendly and PDF