Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Muschelnudeln mit Bohnen und Auberginens
Adobe Acrobat Dokument 242.9 KB

Info

Ihr wisst, ich mag es auch immer ein wenig deftiger. Und richtig deftig wird es mit dicken weißen Bohnen. Leider bin ich mit dieser Leidenschaft allein im Haus, außer mein Ältester kommt zum Essen.  Meiner Frau kommt so etwas nicht auf den Teller. 

 

Zutaten 2 Personen

 

2 Scheiben Auberginenspeck, grob gewürfelt

1 Zwiebel, fein gewürfelt

1 kleine Dose dicke weiße Bohnen

1 Handvoll grüne Bohnen, geputzt in Stücke

1 kleine Dose Tomaten

1 Knoblauchzehe, sehr fein gewürfelt

2 EL Tomatenmark

1 TL Senf

Basilikum

Olivenöl

Salz, Pfeffer, Arrabiata italienische Gewürzmischung

getrocknete Kräuter

Nudeln nach Wahl

Optional: Rotes Jalapeno Chili Pulver, Harissa, Schnittlauch


Zubereitung

 

Die grünen Bohnen al dente kochen und abgießen. Kalt abspülen und beiseite stellen. Tomaten mit Basilikum, Salz, Pfeffer und Arrabiata würzen und pürieren. Zwiebeln und Knoblauch auf kleiner Flamme in etwas Öl anschwitzen. Auberginenspeck zugeben, kurz und kräftig anbraten. Das Tomatenmark mit dem Senf einrühren und kurz mitrösten. Tomaten zugeben und aufkochen. Abschmecken und evtl. noch mit 1 Prise Zucker würzen.

Die weißen Bohnen abgießen, abspülen und mit den grünen Bohnen unterrühren. Die Kräuter zugeben und zugedeckt warm halten.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach al dente garen. Wenn nicht sofort serviert wird evtl. ein bisschen weniger. Die Nudeln abgießen und tropfnass untermischen. Nach Geschmack ein wenig nachwürzen. Bohnen Speck Pasta mit Schnittlauch und noch ein wenig „Speck“ garnieren und mit Olivenöl beträufelt servieren.


Zum vergrößern die Fotos anklicken