Info

ich bin die Tage mal einem Link für selbstgemachte Kaffee Tagliatelle gefolgt. Schien mir doch recht interessant und vielversprechend. Getestet und für gut befunden. Habe das Kaffeepulver in meine übliche Teigmischung für den PM eingebaut. 

 

Zutaten

 

Kaffee Tagliatelle, im besten Fall selbstgemacht

1 Glas Schwarzwurzeln

Cherrytomaten, Menge nach Geschmack

100 ml Kokosmilch

200 ml Hafersahne, oder ähnlich

2 EL Soyananda Frischkäse Tomate, oder ähnlich

2 EL getrocknetes Suppengrün, evtl. frisch

1 rote Zwiebel, in halbe Ringe

1 Knoblauchzehe, zerdrückt

1 TL Gemüsebrühe, Instant

Curry

Paprikaflocken

Öl, Salz, Pfeffer

Optional: Sriracha Chilisauce

Zubereitung

Schwarzwurzel abgießen, abspülen und auf Küchenpapier abtrocknen. Zusammen mit der Zwiebel und Suppengrün kurz und scharf in einer tiefen Pfanne (WOK) anbraten. Knoblauch, Kokosmilch und Hafersahne zugeben und aufkochen. Gemüsebrühe und Soyananda Frischkäse mit in die Pfanne geben, unter Rühren in der Soße auflösen. Nach Geschmack würzen und die halbierten Tomaten unterheben. Zugedeckt auf kleiner Flamme 10 Min. simmern lassen, nicht mehr kochen.

In der Zeit die Nudel in reichlich Salzwasser garen. Dabei 2 EL vom Nudelwasser mit zur Soße geben. Nudeln abgießen und mit der Soße anrichten. Wer will und mag, noch ein paar Spritzer Sriracha Chilisauce mit auf den Teller geben.

 

Print Friendly and PDF