Download
Ohne Tierleid, also virenfrei :-)Download startet bei Mausklick.
Cannelloni mit Romanesco Brokkoli Tomate
Adobe Acrobat Dokument 256.1 KB

Info

Die Menge der Zutaten hängt natürlich von den zu füllenden Cannelloni ab. Von der Soße evtl. etwas mehr herstellen. Hält sich im Kühlschrank und kann als Basis für rote Soßen wie z.B. Seitan- oder Tofu Bolognese genommen werden. Wer Hefeschmelz nicht mag kann den natürlich weglassen oder gegen veganen gekauften Käseersatz tauschen.

 

Zutaten 2 Personen

 

Cannelloni Hartweizennudeln

Brokkoli, kleine Röschen

Romanesco, kleine Röschen

1 – 2 Tomaten, in kleine Würfel

1 rote Zwiebel, fein gewürfelt

1 kleine Dose Tomaten

400 ml passierte Tomaten

2 EL Tomatenmark

1 Knoblauchzehe, frisch gepresst

Öl, Salz, Pfeffer

Kräutersalz Mediterran

Frische Basilikumblätter

Hefeschmelz, eigenes Rezept oder ähnlich gekauft

Optional: Schnittlauch, Petersilie oder Kräuter nach Wahl


Zubereitung

 

Die Zwiebel in etwas Öl glasig dünsten. Die Hälfte vom Romanesco und Brokkoli zugeben und 2 Min. unter Rühren anbraten. Soll nicht gar werden. Tomaten unterrühren, pikant abschmecken und etwas erkalten lassen. Die Cannelloni damit füllen und in eine passende Auflaufform legen. Oder in kleine Formen geben um später daraus zu essen. Braucht es keine Teller. Die restlichen Romanesco und Brokkoli Röschen darum verteilen.

Die Dosentomaten mit Basilikum und Kräutersalz pürieren. Zusammen mit den passierten Tomaten in die gleiche Pfanne geben. Aufkochen, Tomatenmark und Knoblauch zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Über die Zutaten gießen so dass alles gut bedeckt und die Hohlräume ausgefüllt sind. Zugedeckt bei 180 Grad im Backofen 25 Min. backen.

In der Zeit den Hefeschmelz herstellen. Über die Cannelloni geben und offen weitere 15 Min. bei 200 Grad überbacken. Garzeit hängt natürlich von den Nudeln ab. Evtl. der Packungsangabe anpassen.

Vorsichtig je zwei oder drei Cannelloni auf einem Teller anrichten und mit Schnittlauch oder Kräuter nach Wahl bestreuen.  


Zum vergrößern die Fotos anklicken