Pilzbouletten 27.09.2015

mit Backofenkartoffeln, Blumenkohl und Schnittlauchcreme. Als Pilze hatte ich heute Kräuterseitlinge und Shiitake zur Verfügung. Da ist die Auswahl natürlich groß, denke aber das der gezüchtete Champignon dafür nicht so der Hit ist. Wer keinen Teig Wolf hat oder die Konsistenz dadurch nicht mag kann dafür auch mixen oder pürieren.

 

 

Zutaten

 

100 g gemischte Pilze nach Wahl

3 EL Maismehl, oder nach Wahl

1 kleines Ciabattabrötchen

½ Zwiebel

1 Knoblauchzehe

¼  Stange Lauch

2 EL getrocknete Kräuter

½ Banane, zerdrückt

2 EL Sojasoße

1 TL gerösteter Curry

Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Petersilie, gehackt

Roggenmehl

Optional: Chili, Chakalaka, Harissa Gewürzmischungen

 

Zubereitung

Die Pilze, Zwiebel, Lauch, Knoblauch und Brötchen durch den Teig Wolf drehen. Maismehl, Banane, Kräuter, Sojasoße und Gewürze zugeben. Mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten, dabei die Petersilie mit einarbeiten. Je nach Konsistenz noch ein wenig Mehl zugeben. Ca. 30 Min. ruhen lassen.

Aus dem Teig Bouletten formen und in Roggenmehl wenden. In heißem Öl von jeder Seite ca. 3 Min. anbraten. Dabei werden sie Außen schön kross und innen bleiben sie recht fluffig.