Maultaschen Calzone 31.01.2015

Die Füllung ist natürlich austauschbar. Hatte aber nur noch Tomaten und Porree im Haus. Werde das nächste Mal noch ein paar Pilze, Peperoni, Zucchini, Paprika oder ähnliches als Füllung nehmen.

 

Zutaten

 

Pizza Teig, selbstgemacht

150 ml passierte Tomaten, Tetra Pack

2 EL italienische Kräuter, getrocknet

1 EL Rohrzucker

Salz, Pfeffer

2 Tomaten, in kleine Würfel

½ Porree, in dünne Scheiben

Pinienkerne nach Parmesan Art, selbstgemacht

Veganes Basilikum Pesto, selbstgemacht

 

Zubereitung

Die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer, Kräuter und Rohrzucker würzen. Nochmal kurz mit dem Zauberstab pürieren.

Die Pizzateig so dünn wie gewollt ausrollen und in Vierecke schneiden. Je ein Viereck in einen großen Maultaschenformer legen. Die Ränder sollten ein wenig überstehen. Mit der Tomatensoße bestreichen. Tomatenwürfel und Porree darauf verteilen. Mit den Pinienkernen bestreuen und zuklappen. Den überstehenden Teig abstreifen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Maultaschen Calzone auf der mittleren Schiene 20 – 25 Min. backen. Zur Hälfte der Zeit noch ein paar Pinienkerne darüber streuen.

In der Zeit das Basilikum Pesto herstellen und mit den Mini Calzone und dem Rest Tomatensoße servieren.