Gebackene Bohnen

Wer auf Gebackene Bohnen steht, sollte hier nicht dran vorbei laufen. Bis jetzt habe ich immer eine Dose aufgemacht und vermeintlich „aufgepimpt“. Weit gefehlt, nur so schmecken sie. Heute noch mit einem mit Olivenöl beträufelten Fladenbrot auf dem sich gewürzte Tomatenwürfel breit gemacht haben.

Zutaten

 

240 g weiße Bohnen, Dose/Glas

240 g rote Bohnen, Dose/Glas

2 Zwiebeln, fein gewürfelt

1 scharfe Chilischote, fein gehackt

1 EL Olivenöl

1 ½ Orange, Saft

3 EL Zuckerrohrmelasse

150 ml Ketchup

1 TL Senf

1 TL Rauchsalz

Salz, Pfeffer

 


Zubereitung

Die Bohnen mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel und Chilischote darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Min. anbraten.

Zuckerrohrmelasse, Orangensaft, Senf, Rauchsalz und Ketchup in die Pfanne geben, gut verrühren und alles kurz aufkochen lassen. Bohnen in die Pfanne geben und vermischen.

Bohnen mit Flüssigkeit aus der Pfanne nehmen und in einen ofenfesten Topf mit Deckel geben. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft ca. 60 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen, nochmal vorsichtig umrühren (Ist nicht mehr viel Flüssigkeit da) und evtl. ein wenig nachwürzen.