Fladenbrot nach „Pita Art“ 29.07.2015

Sehr schnell zusammen gebastelt. Evtl. auch mit Gemüse was eh verbraucht werden muss. Da im Kühlschrank noch Mayonnaise vorhanden war welche verbraucht werden musste, kam mal wieder die „alte Idee“ für ein Essen nach „Pita Art“.

 

Zutaten

 

1 Fladenbrot

Räuchertofu, in feine Streifen

Weißkohl, in Streifen

Grüne Gurke, in Scheiben

Tomate, in Scheiben

Kirsch Pfefferoni, grob gehackt

 

Röstzwiebeln

Vegane Mayonnaise, selbstgemacht

Knoblauch, gepresst

Öl, Salz, Pfeffer, Gyros Gewürz

 

Zubereitung

Die Weißkohlstreifen ein wenig salzen und einmal kurz zwischen den Händen drücken. Wird dadurch ein wenig weicher. Die Mayonnaise mit Knoblauch, Mandelmilch und Pfeffer ein wenig aufpeppen. Räuchertofu in etwas Öl anbraten und mit Salz, Pfeffer und Gyros Gewürz abschmecken. In der Zeit das Fladenbrot bei 160 Grad 5 Min. erhitzen. Herausnehmen und in die benötigten Teile schneiden. Eine Tasche in die Stücke schneiden. Mit der Mayo ausstreichen und mit allen Zutaten füllen. Oben drauf noch einen Klecks Mayonnaise und sofort mit einer Serviette servieren. Absolute Kleckergefahr.