Die Reste Quesadillas 10.11.2015

Die Kräuter standen kurz vor der Grüntonne. Die Pfannen wurden also noch einmal aktiviert. Kurz und schmerlos in 15 Min. auf dem Tisch.

 

Zutaten 2 Personen

 

4 Mais Tortillas

200 ml passierte Tomaten

Petersilie, Menge nach Wahl

Basilikum, Menge nach Wahl

Rosmarin, Menge nach Wahl

1 Knoblauchzehe

½  TL Guarkernmehl

2 Tomaten, gewürfelt

1 Paprika, in Streifen

1 Zwiebel, in halbe Scheiben

Kokosfett

Schnittlauch, in Röllchen

Sriracha Scharfe Chilisauce

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Passierte Tomaten, Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Knoblauch, Guarkernmehl, etwas Salz und Pfeffer in einem Mixer kurz pürieren.

Zwiebel und Paprikastreifen in etwas Fett anbraten. Tomaten zugeben, gut vermischen, etwas würzen und beiseite stellen.

In zwei Pfannen jeweils eine Tortilla in etwas heißem Kokosfett 15 Sek. rösten. Umdrehen und weitere 15 Sek. braten. Beide Tortillas mit der Tomaten- Kräuterpaste dünn bestreichen. Eine Tortilla mit der Tomaten- Zwiebel- Paprikamischung belegen. Ein Spritzer Chilisauce darüber geben. Die zweite Tortilla oben auflegen. Vorsichtig wenden und 20 Sek. bei ausgeschaltetem Herd in der Pfanne ziehen lassen.

Auf einen Teller legen und mit einem Pizzaroller in 8 Teile schneiden. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren. Mit den restlichen Tortillas ebenso verfahren. Unbedingt aus der Hand essen.