Klöße mit Bohnensoße 18.05.2015

Wieder Auberginenspeck, diesmal in Klößen versteckt. Dazu eine Bohnen- Cashew Käse- Frühlingszwiebelsoße.

 

Zutaten

 

2 Scheiben Auberginenspeck, selbstgemacht

3 EL Cashew Weichkäse, selbstgemacht

Kartoffelklöße Teig, selbstgemacht

1 Kleine Dose rote Bohnen

1 rote Zwiebel, fein gewürfelt

4 Frühlingszwiebeln, in Röllchen

2 EL Sojasoße

2 EL Hafersahne

100 ml milde Gemüsebrühe

Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver

 

Zubereitung

Den Auberginenspeck ganz fein schneiden oder hacken. Mit dem Kartoffelklöße Teig vermischen. Entsprechend viele Klöße formen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Klöße vorsichtig ins Wasser geben, sofort die Hitze reduzieren. Das Wasser darf nicht mehr kochen. Etwa 20 – 25 Min. ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

In der Zeit die Bohnensoße zubereiten. Die Bohnen mit heißem Wasser gut abspülen. In einer tiefen Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Bohnen mit der roten Zwiebel und Frühlingszwiebel kurz anbraten. Sojasoße und Gemüsebrühe zugeben und aufkochen.

Den Cashew Weichkäse hinein geben und solange rühren bis dieser sich aufgelöst hat. Mit wenig Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack würzen. Aber Vorsicht, erst probieren weil der Cashew Weichkäse schon gut gewürzt ist. Jetzt noch die Hafersahne unterrühren und bis zum Verzehr warm halten.