Kartoffelpfanne mit Seitanstreifen 15.05.2015

Wer keine Seitanwurst zur Hand hat sollte es mit Räuchertofu probieren.

 

Zutaten 2 Personen

 

8 Pellkartoffel, gepellt und in Scheiben

100 g Seitanwurst, selbstgemacht

kleine Champignons, halbiert

1 große rote Zwiebel, in Scheiben

1 EL Sojasoße

Öl, Salz, Pfeffer, Paprika

Sesamsamen, grob zerstoßen

Dill, fein gehackt

Soße nach Gorgonzola Art, selbstgemacht

 

 Zubereitung

 Die Kartoffeln auf dem Boden einer ofenfesten Pfanne auslegen. Salzen und pfeffern. Von der Seitanwurst mit einem Sparschäler dünne Streifen schneiden. Die Champignons auf Spieße stecken. Mit Salz und Paprika bestreuen und die Sojasoße darüber träufeln. Beiseite stellen.

 Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel scharf anbraten. Die Seitanstreifen zufügen und noch ca. 1 Min. unter Rühren braten. Würzen und über die Kartoffeln geben. In der gleichen Pfanne die Pilzspieße von beiden Seiten anbraten. Auf den anderen Zutaten in der Pfanne platzieren und die Pilze mit Sesam bestreuen. Das Öl vom Anbraten über alles gießen. Für 5 Min. bei 200 Grad im Backofen erhitzen. Die vorbereitete Soße erwärmen und zusammen anrichten. Mit etwas gehacktem Dill servieren.