Tofu Feta

Natürlich habt ihr bei den restlich Zutaten wie Knoblauch, Pfefferoni oder getrocknete Tomaten sowie den Kräutern freie Hand. Werde da auch noch ein wenig experimentieren. Rauchsalz und Kala Namak Salz ist kein Muss. Aber eine leicht rauchige Note hat schon was. Die Kirsch Pfefferoni liebe ich, die haben genau die richtige Schärfe.

 

Zutaten:

200g festen Naturtofu, in Würfel

Salz, Pfeffer

½ TL Rauchsalz

½ TL Kala Namak Salz

Olivenöl

Oregano, Rosmarin, Estragon

1 EL frischen Zitronensaft

2-3 Zehen Knoblauch, zerdrückt

Kirsch Pfefferoni, Glas

getrocknete Tomaten, Glas

 

Zubereitung:

Eine Lake aus Salz, Rauchsalz und Kala Namak Salz herstellen. Beim Probieren sollte es „eklig“ schmecken. Die Tofuwürfel darin mindestens 12 Stunden einlegen. Heraus nehmen und gut abspülen.

Alle Zutaten in ein sauberes verschließbares Glas geben. Mit Olivenöl auffüllen, Glas verschließen und einmal kurz schütteln damit sich alles gut verteilt.

Mindestens über Nacht in den Kühlschrank, besser 48 Stunden durchziehen lassen. Auch wenn es gut aussieht, es braucht ein wenig Geduld.